Yuca Wurzel

Die Yuca Wurzel ist auch unter dem Namen Maniok bekannt. Sie enthält Saponine, hat eine ähnliche Textur und einen ähnlichen Geschmack wie Kartoffeln und ist vor allem wegen ihrer heilenden Wirkung zu empfehlen.

Sie hilft bei Arthritis, Rheuma und bei hohem Cholesterinspiegel. Sie unterstützt außerdem dabei, Dickdarmkrebs vorbeugen.

Die tropische Wurzel ist in der Küche gekocht oder gebacken wie Kartoffeln zu verwenden.

Yuca-Pommes
Die gesunde Beilage zu Burger & Co: Yuca-Pommes. 
Nährwerte pro Portion
Kalorien342 kcal
Fett9,8 g
Kohlenhydrate61,3 g
Proteine2,1 g
Broteinheiten (BE)5,1
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 mittelgroße Yuca
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Meersalz
Die gesunde Beilage zu Burger & Co: Yuca-Pommes. 
Nährwerte pro Portion
Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung
Zubereitung
50 min
10 min
40 min

Wasche, schäle und schneide die Yuca in Streifen.

Weiche die Yuca-Pommes in einer Schüssel mit kaltem Wasser ein, damit die Blausäure austritt.

Heize den Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze vor. 

Fülle einen Topf mit kaltem gesalzenem Wasser und lege die Yuca-Pommes hinein.

Bringe das Wasser zum Kochen und koche die Pommes für ca. 12 Minuten. Gieße das Wasser anschließend ab. 

Schwenke die Yuca-Pommes in 2 EL Kokosöl in einem Topf, bis alle gleichmäßig eingefettet sind.

Verteile sie anschließend auf einem Backblech mit Backpapier, backe sie circa 20 bis 25 Minuten und wende sie zur Halbzeit.

Die Yuca Pommes sind fertig, wenn sie leicht bräunlich sind. Bestreue sie vor dem Servieren mit Salz.


Unser Tipp

Die Yuca-Pommes sind eine gesunde Beilage zu Fisch, Fleisch oder Gemüse.
Tipp

Schlagwörter: ,


go4health.com
© 2020 go4health GmbH | All Rights Reserved