Tangerine

Tangerinen sehen auf den ersten Blick aus wie Mandarinen, sind jedoch kernlos und haben einen weniger starken Zitrusgeschmack.

Sie weisen einen hohen Vitamin-C-Gehalt auf und wirken antioxidativ.

Das südostasiatische Obst wird bei uns von Oktober bis April verkauft und kann als Snack zwischendurch, für Obstsalate oder zum Garnieren von Süßspeisen verwendet werden.

Dessertcreme mit Tangerinen
Das fein fruchtige Dessert von go4health: Dessertcreme mit Tangerinen.
Nährwerte pro Portion
Kalorien514 kcal
Fett12,6 g
Kohlenhydrate42,5 g
Proteine54,6 g
Broteinheiten (BE)3,6
Zutaten für 2 Portionen
  • 6 Blätter Gelatine
  • 400 g Joghurt
  • 75 g Frischkäse
  • 30 g Rohrzucker, fein
  • 3 Eiklar
  • 3 EL Saft einer Tangerine
  • 2 Stück Tangerinen
  • 3 Stiele Zitronenmelisse
  • 2 EL Pistazien, ungesalzen und gehackt
Das fein fruchtige Dessert von go4health: Dessertcreme mit Tangerinen.
Nährwerte pro Portion
Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung
Zubereitung
18 min
15 min
3 min

Weiche die Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser ein.

Rühre Joghurt, Frischkäse und Rohrzucker mit einem Schneebesen glatt. 

Presse eine Tangerine in einem Entsafter aus. Erwärme den Saft in einem kleinen Topf.

Drücke die Gelatine leicht aus und löse sie im warmen Saft auf. Rühre die lauwarme Flüssigkeit vorsichtig unter die Joghurtmasse und stelle die Creme im Kühlschrank kalt.

Sobald das Dessert von der Konsistenz dicklich wird, trenne die Eier, schlage das Eiklar steif und hebe es unter die Creme.

Fülle die Joghurtcreme in Gläser und stelle diese zugedeckt für 3-4 Stunden kalt. 

Dekoriere sie kurz vor dem Servieren mit gehackten Pistazien, Zitronenmelissenblättern und geschälten Tangerinenstücken.


Unser Tipp

Probiere die Creme auch mit Beeren oder Granatapfelkernen aus.
Tipp

Schlagwörter: , ,


go4health.com
© 2020 go4health GmbH | All Rights Reserved