icon

Rosmarin

Rosmarin enthält neben ätherischen Ölen noch Bitter- und Gerbstoffe und hilft so bei Verdauungsstörungen, Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darmkrämpfen.

Seine Verwendung findet der leicht bittere bis harzige Rosmarin-Zweig als Tee, als Gewürz und Gewürzöl. Besonders harmonisch schmeckt er zu Kartoffeln und zu herzhaften Gerichten.

In unseren Breitengraden kann Rosmarin von Mai bis September gepflückt werden.

Schlagwörter: , ,


go4health.com
© 2021 go4health GmbH | All Rights Reserved