Minze

Minze wirkt mit ihren ätherischen Ölen kühlend, wodurch sie sich ausgezeichnet für Limonaden eignet. Als Gewürz passt sie gut zu Gemüse wie Zucchini, Gurken, Tomaten, Kartoffeln oder auch zu Obst wie etwa Erdbeeren.

Die Geschmackspalette der Minze ist breit: von pfeffrig scharfer Pfefferminze bis hin zur Fruchtminze.

Die Minzblätter können von Mai bis Oktober frisch gepflückt werden.

Minzlimonade
Herrlich erfrischend: Die go4health Minzlimonade.
Nährwerte pro Portion
Kalorien175 kcal
Fett0,2 g
Kohlenhydrate40,9 g
Proteine0,4 g
Broteinheiten (BE)3,4
Zutaten für 2 Portionen (à 400 ml)
  • 700 ml Wasser
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 3 Stängel Minze
  • 100 ml Holunderblütensirup
Herrlich erfrischend: Die go4health Minzlimonade.
Nährwerte pro Portion
Zutaten für 2 Portionen (à 400 ml)
Zubereitung
Zubereitung
3 min
3 min
0 min

Halbiere die Zitrone und schneide sie in Scheiben.

Befülle eine Karaffe mit den Zitronenscheiben, dem Holunderblütensirup und der gewaschenen Minze.

Drücke die Zitronenscheiben mit einem Kochlöffel leicht an, damit sich ein wenig Saft löst.

Fülle die Karaffe mit Wasser auf und stelle sie zum Kühlen in den Kühlschrank.


Unser Tipp

Probiere Limonaden mit Gurke, Salbei, Ingwer, Orangen oder Beeren.
Tipp

Schlagwörter:


go4health.com
© 2020 go4health GmbH | All Rights Reserved