icon

Hopfen

Hopfen wird mit seinen Bitterstoffen, Flavanoiden und ätherischen Ölen seit jeher als Heilpflanze geschätzt. Er wirkt antibakteriell, beruhigend und hilft bei Schlafstörungen.

Die Ernte des Hopfen kann ab Mitte August bis Ende September erfolgen, junger Hopfen ist im Frühling verfügbar.

Neben seiner Verarbeitung zu Bier, kann Hopfen ebenso für Liköre, Tees oder in Gemüsegerichten verarbeitet werden. Junge Hopfensprossen können zeitig im Frühjahr auch roh gegessen werden.

Probiere dieses Zanderfilet doch mal mit angebratenem Hopfen statt Spinat:

 

Schlagwörter: , , , ,


go4health.com
© 2021 go4health GmbH | All Rights Reserved