Feige

Feigen enthalten Beta-Carotin sowie Polyphenole. Dadurch wirken sie antioxidativ und schützen unsere Augen.

Sie können sowohl frisch als auch getrocknet als Snack genossen werden, passen hervorragend zu würzigem Käse, zu Salaten oder Saucen.

Besonders aromatisch schmecken die leicht süßlichen Feigen in der Hauptsaison zwischen August und Oktober.

Honiggeschwenkter Feigensalat
Honig, Feigen, Avocado, Rucola, Prosciutto - das sind die Zutaten dieses leckeren honiggeschwenkten Feigensalates.
Nährwerte pro Portion
Kalorien497 kcal
Fett36,6 g
Kohlenhydrate28,1 g
Proteine13,2 g
Broteinheiten (BE)2,4
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Prosciutto
  • 250 g Rucola
  • 200 g Avocado, geschält und entsteint
  • 200 g frische Feigen, geviertelt
  • 25 g Joghurtbutter
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Milch, 1,5%
  • 1-2 Zweige Thymian
  • 10 g Honig
Honig, Feigen, Avocado, Rucola, Prosciutto - das sind die Zutaten dieses leckeren honiggeschwenkten Feigensalates.
Nährwerte pro Portion
Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung
Zubereitung
20 min
15 min
5 min

Zupfe die Blätter des Thymians ab.

Schneide die Avocado in ca. 1,5 cm dicke Spalten. 

Zerlasse in einer Pfanne ca 15 g und in einer zweiten Pfanne 10 g Joghurtbutter.

Brate in der ersten Pfanne die Avocadospalten auf beiden Seiten an, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen haben. Würze mit Salz und Pfeffer.

Erhitze in der zweiten Pfanne die Hälfte des Honigs und schwenke die Feigen etwa eine Minute lang in der Mischung.

Für das Dressing mische Essig, den restlichen Honig, Olivenöl, Thymian, Senf, Milch, Salz und Pfeffer.

Gib das Dressing über den Rucola und richte diesen auf zwei Tellern an.

Verteile Avocadospalten, Feigen und Prosciutto in kleinen Röllchen darauf.

Würze nach Belieben mit Salz und Pfeffer.


Unser Tipp

Verteile frisch geröstete Croutons auf deinem Salat.
Tipp

Schlagwörter: ,


go4health.com
© 2020 go4health GmbH | All Rights Reserved