Estragon

Mit seinen Inhaltsstoffen Eugenol und Sabinen entfaltet Estragon seine entzündungshemmende, entkrampfende und beruhigende Wirkung.

Das scharfe bis süßliche Gewürz kann von Juni bis August gesammelt werden und dient als Würzmittel für Eintöpfe, Saucen, Fleisch- und Eiergerichte.

Würzige Süßkartoffeln
Genieße würzige Süßkartoffeln als knusprige Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten.
Nährwerte pro Portion
Kalorien347 kcal
Fett19,1 g
Kohlenhydrate39,2 g
Proteine2,5 g
Broteinheiten (BE)3,3
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 Chilischote, getrocknet
  • 1 TL Estragon, getrocknet
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 375 g Süßkartoffeln, geschält
  • 10 g Korianderblätter, gehackt
Genieße würzige Süßkartoffeln als knusprige Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten.
Nährwerte pro Portion
Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung
Zubereitung
55 min
10 min
45 min

Zerstoße die Korianderkörner und Chilischote mit einem Mörser. 

Mische Estragon, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Öl, Koriander und Chili.

Schneide die Süßkartoffeln in Spalten.

Bestreiche sie mit der Marinade.

Lass die marinierten Süßkartoffeln abgedeckt 30 Minuten ruhen.

Grille die Spalten beidseitig für jeweils 7 Minuten in einer Grillschale.

Bestreue die gegrillten Süßkartoffeln mit Korianderblättern.

Schlagwörter: , ,


go4health.com
© 2020 go4health GmbH | All Rights Reserved